Schüler-BU: So sichern Sie die Zukunft Ihrer Kinder ab

Von 29. September 2021Vorsorge
Absicherung-Schueler-Berufsunfaehigkeit-Vorsorge-BU

Der erste Tag nach den Ferien, das Bild mit der großen Schultüte in der Hand. Egal, ob frisch eingeschult oder in eine neue Klassenstufe gewechselt: Nach den Sommerferien beginnt immer ein neuer Abschnitt im Leben der Kinder. Was hierbei oft aus dem Fokus fällt, ist der Einstieg in das spätere Berufsleben oder die Berufswahl. Doch auch wenn diese Themen vermeintlich noch in der Ferne liegen, sollte ein Thema nicht hinausgezögert werden: die richtige Absicherung.

Die Berufsunfähigkeitsabsicherung für Schüler (Schüler-BU) schützt Ihre Kinder nicht nur während der gesamten Schulzeit, sondern auch darüber hinaus im gesamten späteren Berufsleben.

Warum sollten Sie früh an die Berufsunfähigkeitsabsicherung für Ihre Kinder denken?

Aus Schülern werden Berufstätige, aus Kindern werden Erwachsene. Doch die Entwicklung Ihrer Sprösslinge wird durch viele Ereignisse beeinflusst. Und auf dem Weg vom Kind zum Erwachsenen kann viel passieren. Umso besser ist es, frühzeitig über eine passende Absicherung nachzudenken. Denn zum einen ist die Absicherung in jungen Jahren günstiger. Zum anderen ist der Gesundheitszustand als Kind oder Jugendlicher ein anderer als mit zunehmendem Alter. Meist liegen als Kind noch keine wesentlichen Vorerkrankungen vor, die den Versicherungsschutz erschweren können.

Vor Abschluss einer Berufsunfähigkeitsabsicherung müssen Fragen zur Gesundheit beantwortet werden. Sind dabei bereits Vorerkrankungen zu erkennen, so kann es zu o. g. Erschwerungen kommen.  Der Vertrag kann dann ggf. nur mit einem Risikozuschlag oder einer Leistungseinschränkung angeboten werden. Je nach Erkrankung muss der Versicherungsschutz unter Umständen sogar auch abgelehnt werden.

Früh vorsorgen lohnt sich!

Umso sinnvoller ist es, Ihre Kinder bereits im Schulalter mit der Schüler-BU gegen eine spätere Berufsunfähigkeit abzusichern. So sparen Sie und ihr Kind nicht nur jetzt, sondern auch in Zukunft bares Geld. Bei der Schüler-BU wird eine Rente ausgezahlt – wenn nötig bis zum Alter von 67 Jahren. Im Ernstfall bewahrt die Absicherung Betroffene also über Jahrzehnte vor dem finanziellen Ruin.

Die Schüler-BU: Das sind die Eckpunkte

  • Das Angebot richtet sich exklusiv an Schüler im Alter von 10 bis 18 Jahren. Dabei ist es nicht ausschlaggebend, wie der spätere berufliche Werdegang Ihres Kindes verläuft.
     
  • Jetzt und später – versichert bleibt versichert: Wenn Ihr Kind aufgrund einer Erkrankung oder eines Unfalls nur noch maximal an der Hälfte der Tätigkeiten als Schüler teilnehmen kann, erhält es die versicherte monatliche Rente, wenn die Dauer der Berufsunfähigkeit mindestens 6 Monate beträgt. Diese Absicherung gilt später auch für die Ausbildung, das Studium und den gewählten Beruf.
     
  • Finanziell abgesichert: Sie können eine monatliche Berufsunfähigkeitsrente von bis zu 1.500 Euro vereinbaren. Mit der Anpassungsgarantie können Sie alle fünf Jahre und zu zahlreichen Anlässen – sogar bis zum Alter von 50 Jahren – den Versicherungsschutz ohne erneute Gesundheitsprüfung erhöhen.
     
  • Dauerhaft günstiger Beitrag: Nutzen Sie mit der Schüler-BU die kostenlose Beitragsüberprüfung. Der Beitrag kann zu verschiedenen Anlässen geprüft und gesenkt werden, zum Beispiel wenn Ihr Kind die Schulform wechselt, in die Sekundarstufe II eines Gymnasiums oder einer Gesamtschule startet, eine Ausbildung, ein Studium oder den ersten Beruf beginnt oder eine schulische Ausbildung oder ein Studium erfolgreich abschließt. Ihr Vorteil: Ihr Beitrag kann nur sinken. Er kann nicht steigen!
     
  • Versorgerschutz für die Zukunft Ihres Kindes: Wenn der Versorger berufsunfähig wird oder gar stirbt, werden mit dem ggf. optional gewählten Versorgerschutz die Beiträge für den Vertrag Ihres Kindes weiterbezahlt. Das gilt für die Schüler-BU sowie für eine mögliche eingeschlossene Altersvorsorge bis maximal zum 30. Geburtstag Ihres Kindes.

Keine Hellseher aber Vorausschauer

Niemand kann in die Zukunft sehen, schon gar nicht in die unserer Kinder. Aber Sie können sich jetzt um den bestmöglichen Schutz und die Absicherung für ihre Zukunft kümmern. Deshalb: „Lieber früher an später denken“ und die gemeinsame Zeit entspannt genießen.

Wenn Sie zur Schüler-BU Fragen haben oder eine Beratung wünschen, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie individuell.

Quelle für Eckpunkte der Schüler-BU: dvag.de

Dominik Burgstahler

Über Dominik Burgstahler

Als Kaufmann für Versicherungen und Finanzen betreut Dominik Privat- und Firmenkunden der Burgstahler Finanz- und Vorsorgeberatung. In Linkenheim-Hochstetten daheim betreut er Privat- und Firmenkunden in Karlsruhe, der Hardt-Region, Baden und der Pfalz. Neben dem Finanzbereich und seiner Familie ist seine dritte große Leidenschaft der Handball.